FANDOM


'KIK WALLERFANGEN '

Musik & Kabarett 2013

(Kultur im Krankenhaus)

St. Nikolaus Hospital , 'Cafeteria der Psychiatrie' Tel. 06831/9620

http://www.sankt-nikolaus-hospital.de/veranstaltungen.kik.php

Beginn jeweils 19:30h

Do. 31. 01.13 19:30h "Auweia - de Züch kütt!" karnevallistische Comedie –Show mit dem Chaoskomplott (Axel Schick u. Lars Hohlfeld) (Köln)Bearbeiten
Do. 28. 02.13 19:30h „Gonz alähn“ Lieder, Chansons u. Entertainment mit Marcel Adam (Grossbliederstroff)Bearbeiten
Do. 21. 03.13 19:30h “Die romantische Hausschlachtung” musikalisches Kabarett mit Bernd Barbe (Laupach)Bearbeiten
Do. 25. 04.13 19:30h "Kontaktwahn", Comedy-Kabarett mit Tommy Nube (Ulm)Bearbeiten
Do. 23. 05. 13 19:30h "Männermorphose" Kabarett mit Gerd Norman (Berlin)Bearbeiten

Do. 26. 09.13 19.30h „In der Hitfabrik“ MusikKabarett mit Felix Janosa (Aachen)                                     'Do. 31.10.13 19:30h '„'Sauerwein macht lustig“ 'MusikKabarett mit  'Andy Sauerwein (Würzburg)'             Do. 28.11.13 19:30h „Schwenker`s Paradise“ eine musikalisch kabarettistische Liebeserklärung an das Saarland mit Detlev Schönauer (Riegelsberg)

Preise: VVK 12.-€ AK 14.-€  'vierer ABO 44.-€  'sechser ABO 60.-€

'VVK für alle Termine:' beim Pförtner in der Klinik (Psychiatrie) bei der SZ & saarlandweit bei allen Wochenspiegelfilialen sowie (Auswahl)

- '''Tourist- Information Saarbrücken''',Rathaus St. Johann, 66111 Saarbrücken, Telefon: 0681 / 938090

- KulTour, Berliner Promenade 12, 66111 Saarbrücken, Telefon: 0681 /58822108

- Pieper- Bücher + Musik, Großer Markt 4, 66740 SLS Tel..06831/122191

- Shiva Music, Am Bahnhof 5, 66822 Lebach, Tel. 06881/3202

- Tourist Info Merzig, Poststr. 12 66663 Merzig Tel.:06861/85221

- Tabak Bennung , Kaiserstr. 41, 66386 St. Ingbert Tel.:06894/2340

'Alle' VVK - Stellen im Saarland u.Rheinland-Pfalz unter www.ticket-regional.de/vvk

Karten auch im Internet unter www.ticket-regional.de/kir

Infotexte

Was passiert wenn ein Karnevalsdilettant auf einen echten Jecken trifft? Die Antwort ist einfach: Missverständnisse, Verwirrungen und natürlich komplettes Chaos Lars ist (immer noch) auf der Suche nach der Liebe. Lange schon ist er erfolglos, doch jetzt hat es scheinbar endlich gefunkt! Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Ein Funkemariechen aus Köln hat es ihm angetan und sie haben ein Date! Nur gibt es für das große Glück noch einen Haken: Seine Angebetete ist Karnevalistin und darum hat sie Lars zum ersten gemeinsamen Rendezvous in den Gürzenich – DIE Adresse im Kölner Karneval – eingeladen. – Karnevalsdilettant trifft auf Karnevalsjeck. In dieser Show erfahren Sie auf amüsante Weise etwas über die karnevalistischen Sitten und Gebräuche und finden dabei Tränen lachend heraus, ob Lars es schaffen wird sich im Karneval zurecht zu finden und das Funkemariechen seines Herzens zu erobern.

Im Chaos Komplott treffen zwei Humorgeister aufeinander, die ihr Publikum regel-mäßig vor Lachen aus den Socken hauen.

Lars Hohlfeld und Alexander Schick verwandeln Kleinkunst in ein Event, machen aus einem netten Abend ein Spektakel und krempeln Comedy zu einer mitreißenden Show um. Aber das Allerwichtigste dabei: die Beiden machen einfach Spaß!   www.chaoskomplott.de

,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,'''Marcel Adam''' ist „gonz elähn“ Umgeben von erstklassigen Musikerkollegen wandelt Marcel Adam gerne auch auf Solopfaden, und seine Tourneen führen ihn durch ganz Deutschland und immer weiter durch Europa - auch auf fernen Kontinenten war er schon zu Gast. Einige von Marcel Adams Liedern sind mittlerweile Klassiker geworden und dürfen auf keinem Konzert fehlen. Dennoch - er belässt es nicht dabei: bestes Zeugnis dafür ist die neue, sehr beachtenswerte Live-CD „Hautnah".  Aber auch seine Wurzeln sind immer wieder erkennbar, wenn er deutsche und französische Chansonklassiker von Piaf bis Brel und von Nena bis Knef interpretiert. Er ist Chansonpoet, Weltenbummelnder Barde, punkttreffender Songschreiber, Mundart-Lyriker, bewegender Sänger und überzeugender Entertainer. Hinzu kommt die enorme künstlerische Erfahrung aus über 25 Jahren Bühnenpräsenz. Dafür bekam er 2012 den saarl. Preis für Kontinuität u. Flexibilität in der darstellenden Kunst, „Die Goldene Resonanz“ nach einem Konzert im Kultur-Salon bei den Winzern überreichtwww.marcel-adam.de

"Die romantische Hausschlachtung”

mit Bernd Barbe (Laupach)


Das aktuelle Musik-und Kabarettprogramm…Lieder, Texte und Bananen… über den ganz alltäglichen Wahnsinn, Arbeitsplätze, Krankenhäuser, Aldiprospekte und Männer mordende Metzgersmädchen.

Keine Kunst – Notwehr ! Autsch

Das Leben schreibt die besten Texte u. Lieder

Bernd hat immer alles, was ihm dabei widerfahren ist, schön notiert und abends in Frankfurter Kaschemmen darüber musiziert.

Siehe da! Plötzlich kamen die Menschen sogar gegen Eintritt oder warfen zumindest einige Euros in den Musiker-Hut. Nach dem Gewinn diverser Liedermacher- und Kabarettwettbewerbe stieg sein Bekanntheitsgrad. Die Konzertanfragen häuften sich und heute ist Bernd in der glücklichen Lage hauptberuflich als Musiker und Kabarettist unterwegs zu sein.

www.berndbarbe.de/

,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

"K O N T A K T W A H N" Beziehungs- Comedie

T o m m y N u b e (Ulm)

Der Gewinner des saarländischen Darstellerpreises "Die Goldene Resonanz" 2010 kommt ins KIK Wallerfangen

Wenn man die Wörter Frau und Mann in einem Atemzug ausspricht, hat man gleich ein

Synonym für Krise. Mit einem handfesten Ehestreit fängt das Comedy-Stück "Kontaktwahn" von Tommy Nube an. Es geht um die Kunst des Flirtens, es geht um Kontaktanzeigen, es geht um Frauen mit Hund aber ohne Smartphone und um Frauen mit Smartphone, aber ohne Hund und auch darum, ob die menschliche Kommunikation auf den Hund gekommen ist oder dank des Hundes die menschliche Kommunikation erst möglich wird.

http://www.tommynube.de/ ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

Männermorphose“

Kabarett von und mit Gerd Normann (Berlin)

Ein Mann soll sensibel sein, zärtlich, humorvoll und schwere Sachen heben können. Und das alles gleichzeitig. Das verwirrt ihn. Er verwechselt die Namen seiner Frauen, abonniert wahllos Tageszeitungen, beleidigt Migranten, flüchtet in andere Bewusstseinszustände oder treibt sinnlosen Sport.

In seinem Kabarettprogramm Männermorphose berichtet Gerd Normann von diesen Irrungen und Wirrungen des Mannes und den verzweifelten Versuchen seinem Leben Struktur zu geben.

- Westfalenpost – sprachlich geschickt, viel Wortwitz und eine bissig, böse Geschichte.

www.gerdnormann.de/

,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

'Felix Janosa ' 'MusikKabarett '„In der Hitfabrik“                                          In seinem neuen Programm “In der Hitfabrik” verarbeitet der Komponist (“Ritter Rost”), Kabarettist, Pianist und Produzent Felix Janosa seine 20jährige Erfahrung in Tonstudio und Musicbiz auf humoristisch-satirische Weise: Egal ob er die “99 größten Megahits aller Zeiten” in drei Minuten zusammenfasst, ob er uns zeigt, wie man einen Werbesong für eine Bettnässerwindel schreibt, uns in die fabrikmäßige Herstellung von deutschen Schlagern einweiht oder bushido-like Goethes Faust für Berliner Problemkids aufbereitet.                                                      Pop, Jazz, Klassik und vor allem Parodie: Musikalisch ist das Programm ein 100minütiger Parforce-Ritt durch sämtliche Epochen und Stile, virtuose Parodien stehen neben groovigem Jazz, schwarzer Humor in bester Georg-Kreisler-Manier wechselt sich ab mit nachdenklichen Popsongs.  www.janosa.de/

'Sauerwein macht lustig' Musik-Kabarettprogramm

mit Andy Sauerwein' (Würzburg)'

Ein Klavier hat 88 Tasten und Andy Sauerwein kann sie benutzen. Der Jungkabarettist überzeugt mit frechem Charme, frischer Musikalität und fruchtigem Witz. Haptische Erfahrungen mit dem Instrument stehen zu Anfang, gefolgt von der Studie mit alten Klassikern wie Franz Liszt, wobei Sauerwein sich da mehr für dessen Groupies interessiert. Keine Gnade kennt er mit Legenden der deutschen Dichtkunst: Das Nibelungenlied wird im neuen Gewand einer Daily Soap aufgeführt: Hagen als penetranter Handelsvertreter, Gunter als Sozialpädagoge und Brunhilde als maskuline Ghetto-Braut. Auch biblische Elemente werden neu interpretiert, denn laut Sauerwein kann der demografische Wandel ganz einfach durch die Einführung eines „Schubsengels“ gestoppt werden.  Ein abwechslungsreiches Programm, in dem Sauerwein beweist, weshalb er zu den hoffnungsvollsten Comedians gehört und bereits mehrfach mit Preisen ausgezeichnet wurde. Viel Musik und noch mehr Unterhaltung, nachdenkliche Züge mit überraschenden Wendungen und ein lässig plaudernder Hauptdarsteller versprechen ein kurzweiliges Vergnügen, bei dem man allen Beteiligten nur „Hals- und Stimmbruch“ wünschen kann.   http://andysauerwein.de

Schwenker`s Paradise

(Der neue Freizeitpark Saarland) 

Eine kabarettistische Liebeserklärung

von und mit '''Detlev Schönauer''' alias Jacques` Bistro

Seit mehr als 30 Jahren lebt und arbeitet der ehemals Mainzer Dipl.-Physiker Detlev Schönauer in seiner Wahlheimat, dem Saarland, und beobachtet dort als Kabarettist fasziniert dieses Land und seine, ach so klooren Bewohner, die er ganz besonders ins Herz geschlossen hat…So war es nur noch eine Frage der Zeit, bis er seine vielen erfolgreichen saarländischen Kabarett-Stückchen zu einem speziellen Saarland-Programm zusammenstellte. Und in diesem macht sich seine Bühnenfigur, der charmant französelnde Bistrowirt "Jacques" am Büffet so seine Gedanken über den Saarländer an sich: Wie er so tickt ("ei, mir sinn halt so!"), wie er wohnt ("klaue, klaue, uffgestockt!"), wie er genießt ("Haupt-sach', gudd gess'…"), wie er arbeitet ("… unn geschafft hann mir schnell!") oder wie er mit der Arbeitslosigkeit umgeht ("dann schaffe mer halt 'so'!"). Wie er seine Regierung erträgt ("mir hädde misse net!"), wie er auf die ständigen Attacken aus der feindlichen Palz reagiert ("lieber in die Saar, als wie in die Palz!"). Aber auch, wie er liebt ("Isch hann Disch Sau geer" - stopp: "isch hann Disch saugeer!"), oder wie der Saarländer seine Freizeit verbringt ("Schwenke, schlucke, schwätze!"). Und natürlich auch wie er schwätzt ("das is so e Art Deitsch!") Auch über die Zukunft dieses kleinen idyllischen Fleckchens ("gerade mal die Größe eines handelsüblichen Ölteppichs") spekuliert Jacques im typisch saarländischen Hasengespräch, bei dem selbstverständlich auch manch anderer seiner beliebten Bühnenfiguren zu Wort kommt. Für seine dialektischen Ausflüge, seine scharfsinnigen Beobachtungen der deutschen Seele und seine musika-lischen Parodien wurde Detlev Schönauer mit mehreren Kabarettpreisen bedacht.  www.schoenauer.de

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki