FANDOM


Emblem-important An dieser Seite oder an diesem Abschnitt arbeitet gerade jemand. Um Bearbeitungskonflikte zu vermeiden, warten Sie bitte mit Änderungen, bis diese Markierung entfernt ist oder notieren Sie Änderungswünsche auf der Diskussionsseite.
Stand: 22.10.2008
Weber, Philipp  

- Kabarettist und Autor. Philipp Weber wurde 1974 in Miltenberg am Main geboren. Aufgewachsen ist er im ländlich-bayerischen Amorbach, im Dreiländereck zwischen Hessen, Bayern und Baden-Württemberg. Nach dem Abitur studierte Weber in Tübingen Chemie und Biologie auf Lehramt. Während seines Studiums entstand das erste Kabarettprogramm. Er schloss das Studium 2003 mit dem Staatsexamen ab. Philipp Weber ist einer, dem stets der Schalk im Nacken sitzt und der sichtbar Spaß an seinen genauen, satirisch verfärbten Beobachtungen bundesdeutscher Wirklichkeit hat. Parallel zur Sololaufbahn ist er Ensemblemitglied beim "Ersten deutschen Zwangsensemble".

  • 2007 "Honeymoon Massaker"
  • 2004 "Schief ins Leben"
  • 2001 "Herzattacken"
  • 1999 "Das Hölderlin-Syndrom"

Preise:

Nominierung:

[1]Offizielle Website von Philipp Weber

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki